b 71 - Sai Inspires Mar 17, 2024

Everyone should respect others as one’s own kin, having the same divine spark, and the same divine nature. Then, there will be effective production, economic consumption and equitable distribution, resulting in peace and promotion of love. Now, love based on innate Divinity is absent and so, there is exploitation, deceit, greed and cruelty. If man becomes aware of all men being ‘cells’ in the divine body, then, there will be no more devaluation of man. Man is a diamond; but, he is now treated by himself and by other men as a piece of glass! Man can realise his mission on earth only when he knows himself as Divine and when he reveres all others as Divine. Man must worship God in the form of Man. God appears before him as a blind beggar, as an ignorant man, a leper, a child, a decrepit old man, a criminal or a madman. You must see behind those veils, the divine embodiment of love, power and wisdom, Sai, and worship Him through seva (selfless service). – Divine Discourse, Apr 01, 1975.

Sai inspiriert, 17. März 2024

Jeder sollte andere wie seine eigenen Verwandten respektieren, die den gleichen göttlichen Funken und die gleiche göttliche Natur haben. Dann wird es effektive Produktion, wirtschaftlichen Konsum und gerechte Verteilung geben, was zu Frieden und zur Förderung der Liebe führt. Gegenwärtig ist die auf der angeborenen Göttlichkeit beruhende Liebe nicht vorhanden, und so kommt es zu Ausbeutung, Betrug, Gier und Grausamkeit. Wenn der Mensch sich bewusst wird, dass alle Menschen „Zellen“ im göttlichen Körper sind, dann wird es keine Abwertung des Menschen mehr geben. Der Mensch ist ein Diamant; aber er wird jetzt von sich selbst und anderen Menschen wie ein Stück Glas behandelt! Der Mensch kann seine Mission auf Erden nur verwirklichen, wenn er sich selbst als göttlich erkennt und alle anderen als göttlich verehrt. Der Mensch muss Gott in der Gestalt des Menschen verehren. Gott erscheint vor ihm als blinder Bettler, als Unwissender, als Aussätziger, als Kind, als alter Mensch, als Verbrecher oder als Verrückter. Ihr müsst hinter diesen Schleiern die göttliche Verkörperung von Liebe, Macht und Weisheit, Sai, sehen und ihn durch Seva (selbstlosen Dienst) verehren. – Sri Sathya Sai, 1. April 1975.

© Sri Sathya Sai Media Centre | Sri Sathya Sai Sadhana Trust – Publications Division

Sai Inspires Mar 17, 2024