b 55 - Sai Inspires Jan 6, 2024

“Money comes and goes, but morality comes and grows.” Nothing is great in earning money. What happened to all the great kings of yore, who ruled over vast kingdoms? Could they take even a pie with them when they left this world? No! So, utilise the money earned for the welfare of humanity. Do not be proud of your wealth. Greatness lies in sacrifice alone. It is only sacrifice that confers immortality. Serve in your respective villages. Service does not mean sweeping the roads, cleaning the temple, and feeding the poor. Discharging one’s duty sincerely is true service. Work in accordance with the salary you draw. That is service to the nation. Ensure that the government is not put to loss under any circumstances. We are compelling the government to borrow, because we are not contributing our share in sufficient measure. All those who are members of the Sai Organisation should work hard and wholeheartedly. Embodiments of Love! Develop love, take care of your health, and serve the society. Then God will confer on you the necessary strength and happiness. – Divine Discourse, Nov 20, 1998.

Sai inspiriert, 6. Januar 2024

„Geld kommt und geht, aber Moral kommt und wächst.“ Nichts ist großartig daran, Geld zu verdienen. Was geschah mit all den großen Königen von einst, die über riesige Reiche herrschten? Konnten sie auch nur einen Kuchen mitnehmen, als sie diese Welt verließen? Nein! Setzt also das verdiente Geld für das Wohl der Menschheit ein. Seid nicht stolz auf euren Reichtum. Größe liegt allein in der Aufopferung. Nur das Opfer verleiht Unsterblichkeit. Dient in euren jeweiligen Dörfern. Dienen bedeutet nicht, die Straßen zu fegen, den Tempel zu reinigen und die Armen zu speisen. Wahrer Dienst ist es, seine Pflicht aufrichtig zu erfüllen. Arbeitet in Übereinstimmung mit dem Gehalt, das ihr bezieht. Das ist Dienst an der Nation. Sorgt dafür, dass die Regierung unter keinen Umständen Verluste erleidet. Wir zwingen die Regierung zur Kreditaufnahme, weil wir unseren Beitrag nicht in ausreichendem Maße leisten. Alle, die Mitglieder der Sai Organisation sind, sollten hart und von ganzem Herzen arbeiten. Verkörperungen der Liebe! Entwickelt Liebe, kümmert euch um eure Gesundheit und dient der Gesellschaft. Dann wird Gott euch die nötige Kraft und das Glück schenken. – Sri Sathya Sai, 20. November 1998. © Sri Sathya Sai Media Centre | Sri Sathya Sai Sadhana Trust – Publications Division

Sai Inspires Jan 6, 2024