b 36 - Sai Inspires Jan 5, 2024

In all effort, if you trust in a Higher Power, which is ready to come to your help, work is made easy. This comes out of devotion and reliance on the Lord, the source of all Power. When you travel by train, you have only to purchase the ticket, enter the proper train, and take a seat, leaving the rest to the engine. Why should you carry the bed and trunk on your head? So too, put your trust in the Lord and carry on to the best of your ability. Have faith in the Lord and His Grace. Try to earn it by using the intelligence and the conscience with which He has endowed you. You have been born because you did not pass in certain subjects; there is some balance of experience that you must acquire to complete the course. If you get convinced that your true nature is the Atma, then you have finished the course and ‘passed’. For reaching that stage, you should start with the cultivation of the ‘feeling of kinship with all beings’ — ‘sarvasamanabhava’, as it is called. It is very difficult to get, but that is the only way to see the Atma that is in all. – Divine Discourse, Sep 21, 1960.

Sai inspiriert, 5. Januar 2024

Wenn ihr bei allen Bemühungen auf eine Höhere Macht vertraut, die bereit ist, euch zu helfen, wird die Arbeit leicht gemacht. Das kommt aus der Hingabe und dem Vertrauen auf den Herrn, die Quelle aller Kraft. Wenn ihr mit dem Zug reist, müsst ihr nur die Fahrkarte kaufen, in den richtigen Zug einsteigen und einen Sitzplatz einnehmen, den Rest überlasst ihr der Lokomotive. Warum sollte man das Bett und den Kofferraum auf dem Kopf tragen? Vertraut auch hier auf den Herrn und tut, was ihr könnt. Habt Vertrauen in den Herrn und seine Gnade. Versucht, sie euch zu verdienen, indem ihr die Intelligenz und das Gewissen einsetzt, mit denen er euch ausgestattet hat. Ihr wurdet geboren, weil ihr in bestimmten Fächern nicht bestanden habt; es gibt ein gewisses Maß an Erfahrung, das ihr erwerben müsst, um den Kurs abzuschließen. Wenn ihr zu der Überzeugung gelangt, dass eure wahre Natur der Atman ist, dann habt ihr den Kurs beendet und „bestanden“. Um diese Stufe zu erreichen, solltet ihr mit der Kultivierung des „Gefühls der Verwandtschaft mit allen Wesen“ – „sarvasamanabhava“, wie es genannt wird – beginnen. Es ist sehr schwer zu erlangen, aber das ist der einzige Weg, den Atman zu sehen, der in allem ist. – Sri Sathya Sai, 21. September 1960.

© Sri Sathya Sai Media Centre | Sri Sathya Sai Sadhana Trust – Publications Division

Sai Inspires Jan 5, 2024