b 84 - Sai Inspires Jan 22, 2024

The satwik (the pure and good), love all as embodiments of God and engage themselves in humble service. Pundalika was one such. He was massaging the feet of his old mother when God appeared before him! He did not interrupt the service, for he was serving the same God, in his mother! Tukaram declared to Pundalika that it was God who manifested before him, but Pundalika did not waver. He asked God to wait for a while until he had finished the service of the God he had started serving. The prompting inside man to love his mother is an expression of the Divine Nature in him. If there was no spark of the Divine in man, he would not have loved at all. A person who loves is a theist, whether he goes to a temple or church, or not. Pundalika was not guilty of sacrilege, for he was actually worshipping God in His most accessible Form – his mother. You have to proceed from the known to the unknown! – Divine Discourse, May 24, 1967.

Sai inspiriert, 22. Januar 2024

Die Sattwischen (die Reinen und Guten) lieben alle als Verkörperungen Gottes und engagieren sich im demütigen Dienst. Pundalika war ein solcher. Er massierte gerade die Füße seiner alten Mutter, als Gott vor ihm erschien! Er unterbrach den Dienst nicht, denn er diente demselben Gott in seiner Mutter! Tukaram erklärte Pundalika, dass es Gott war, der sich vor ihm manifestierte, aber Pundalika zögerte nicht. Er bat Gott, noch eine Weile zu warten, bis er den Dienst an dem Gott beendet hatte, dem er zu dienen begonnen hatte. Die innere Aufforderung des Menschen, seine Mutter zu lieben, ist ein Ausdruck der göttlichen Natur in ihm. Wenn es keinen Funken des Göttlichen im Menschen gäbe, hätte er überhaupt nicht geliebt. Ein Mensch, der liebt, ist ein Theist, ob er nun in einen Tempel oder eine Kirche geht oder nicht. Pundalika machte sich nicht des Sakrilegs schuldig, denn er verehrte Gott in seiner zugänglichsten Form – seiner Mutter. Man muss vom Bekannten zum Unbekannten gehen! – Sri Sathya Sai, 24. Mai 1967.

© Sri Sathya Sai Media Centre | Sri Sathya Sai Sadhana Trust – Publications Division

Sai Inspires Jan 22, 2024