b 24 - Sai Inspires Jan 1, 2024

People talk about the new year but do not care to develop new feelings and new attitudes. They must develop new ideas and new enthusiasm. If they are all the time depressed, when will they learn to express the joy of good living? They must exude happiness. That is the mark of the Divine within. Happiness is union with God. God is eternal bliss. Get rid of your evil tendencies and fill your hearts with love of God. You will become one with God. I am ready to give you all happiness. Are you prepared to receive what I wish to offer? Banish all worries. They are temporary like passing clouds. Do not allow anyone – whether it is the father, the mother or the preceptor – to come between you and your duty to God. This is the lesson taught by Prahlada, Bharata, and Emperor Bali. Their allegiance to the Lord transcended all other obligations. God takes care of such devotees. Surrender yourselves to God and dedicate yourselves to the service of mankind. You have My blessings. Foster love and serve society. – Divine Discourse, Mar 29, 1998.

Sai inspiriert, 1. Januar 2024

Die Menschen sprechen über das neue Jahr, kümmern sich aber nicht darum, neue Gefühle und Einstellungen zu entwickeln. Sie müssen neue Ideen und neuen Enthusiasmus entwickeln. Wann werden sie lernen, die Freude eines guten Lebens auszudrücken, wenn sie die ganze Zeit deprimiert sind? Sie müssen Glück ausstrahlen. Das ist das Zeichen des Göttlichen im Inneren. Glück ist die Vereinigung mit Gott. Gott ist ewige Glückseligkeit. Befreit euch von euren bösen Neigungen und füllt eure Herzen mit der Liebe zu Gott. Ihr werdet eins mit Gott werden. Ich bin bereit, euch alles Glück zu geben. Seid ihr bereit, zu empfangen, was ich euch anbieten möchte? Verbannt alle Sorgen. Sie sind vorübergehend wie vorbeiziehende Wolken. Lasst nicht zu, dass irgendjemand – sei es der Vater, die Mutter oder der Lehrer – zwischen euch und eurer Pflicht gegenüber Gott steht. Dies ist die Lehre von Prahlada, Bharata und Kaiser Bali. Ihre Treue zum Herrn übertraf alle anderen Verpflichtungen. Gott kümmert sich um solche Gläubigen. Gebt euch Gott hin und widmet euch dem Dienst an der Menschheit. Ihr habt meinen Segen. Fördert die Liebe und dient der Gesellschaft. – Sri Sathya Sai, 29. März 1998.

© Sri Sathya Sai Media Centre | Sri Sathya Sai Sadhana Trust – Publications Division

Sai Inspires Jan 1, 2024