b 27 - Sai Inspires Feb 8, 2024

The world today is torn into factions and groups that hate and hack each other. No method is considered too cruel if the aim is to destroy one’s enemy. No one is aware of the innate Unity, the ever-present current of Divinity that animates every single living being on earth. You have the role now of demonstrating that all is not lost, that there are still people who believe in Truth, Righteousness, Peace and Love, that acts of loving service rendered in a spirit of humility and reverence are still making people happy, and that the day when the brotherhood of man and the Fatherhood of God will shine bright and beautiful is drawing and dawning near. All efforts are now being concentrated on the production of more food, the building of more houses and the manufacture of more cloth. But what is most needed today is a total effort to make man manifest more tolerance, more humility, more brotherliness, more compassion and deeper awareness of the springs of joy and peace that lie within the heart of each one. This country, Bharath, must be in the forefront of this spiritual adventure. Love is the solvent for the hardest of hearts. – Divine Discourse, Nov 15, 1975.

Sai inspiriert, 8. Februar 2024

Die Welt ist heute in Fraktionen und Gruppen zerrissen, die einander hassen und aufeinander einhacken. Keine Methode wird als zu grausam angesehen, wenn das Ziel darin besteht, den Feind zu vernichten. Niemand ist sich der angeborenen Einheit bewusst, dem allgegenwärtigen Strom der Göttlichkeit, der jedes einzelne Lebewesen auf der Erde beseelt. Ihr habt jetzt die Aufgabe zu zeigen, dass nicht alles verloren ist, dass es noch Menschen gibt, die an Wahrheit, Rechtschaffenheit, Frieden und Liebe glauben, dass Taten des liebevollen Dienens, die in einem Geist der Demut und Ehrfurcht vollbracht werden, die Menschen immer noch glücklich machen, und dass der Tag, an dem die Bruderschaft der Menschen und die Vaterschaft Gottes hell und schön leuchten werden, naht und anbricht. Alle Anstrengungen konzentrieren sich jetzt auf die Produktion von mehr Nahrungsmitteln, den Bau von mehr Häusern und die Herstellung von mehr Stoffen. Aber was heute am meisten gebraucht wird, ist eine totale Anstrengung, damit der Mensch mehr Toleranz, mehr Demut, mehr Brüderlichkeit, mehr Mitgefühl und ein tieferes Bewusstsein für die Quellen der Freude und des Friedens, die im Herzen eines jeden liegen, zeigt. Dieses Land, Bharath, muss bei diesem spirituellen Abenteuer an vorderster Front stehen. Die Liebe ist das Lösungsmittel für die härtesten Herzen. – Sri Sathya Sai, 15. November 1975.

© Sri Sathya Sai Media Centre | Sri Sathya Sai Sadhana Trust – Publications Division

Sai Inspires Feb 8, 2024